Antti Timonen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antti Timonen (* 1. Mai 1915 in Luusalmi, Uhtua, Russland, † 24. März 1990, im Russischen: А́нтти Никола́евич Ти́монен) war ein karelischer Schriftsteller, der im russischen Karelien lebte und im Finnischen schrieb.

Timonen lebte von 1922 bis 1926 in Finnland. Er studierte danach am Pädagogischen Institut Petroskoi (Petrosawodsk) und arbeitete danach im Radio. Er war 1934 Mitbegründer vom Karelischen Schrifstellerbund und im Jahre 1946 wurde er Mitglied des Sowjetischen Schrifstellerbundes.

Timonens Werk ist gennzeichnet von traditionellem epischen Realismus und malerischer Darstellung des Volkes.[1] Sein Hauptwerk ist der 1971 veröffentlichte Roman "Wir, Karelier" (Finnisch: Me karjalaiset).

1 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Facta 2001, WSOY 1985, 16. osa, palsta 633–634

2 Quelle[Bearbeiten]

3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Antti Timonen) vermutlich nicht.