Anton Otto Fischer

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
A careless word... a needless sinking (Das Plakat von 1942 ermahnt, Abreisetermine nicht unbedacht weiterzuerzählen - deutsche und japanische U-Boote lauern darauf)

Anton Otto Fischer (* 23. Februar 1882 in Regensburg - 26. März 1962 in Woodstock, New York) war ein US-amerikanischer Maler und Illustrator.

1 Leben und Werk[Bearbeiten]

Anton Otto Fischer sollte nach dem Willen seines Vaters Priester werden. Er riß fünfzehnjährig von zu Hause aus und heuerte auf einem Frachter an, der ihn nach Amerika brachte. Hier hatte er einige Jobs, unter anderem als Aktmodell. Über diese Tätigkeit kam er in die Künstlerkreise, die wiederum sein Interesse an der Malerei weckten.

Fast 50 Jahre lang malte er Titelblätter für die Saturday Evening Post, außerdem ungezählte Illustrationen zu den redaktionellen Beiträgen im Blatt. Fischer hatte sich auf die Marinemalerei spezialisiert. Seine Ölgemälde haben die Schönheit des Meeres zum Thema, aber auch seine Gefahren durch Hurrikans und feindliche U-Boote.

2 Weblinks[Bearbeiten]