Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei einem Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch (Neuseeland) sind am 15. März 2019 mindestens 49 Menschen ums Leben gekommen.

Nach Augenzeugenberichten schoss um 13:45 Uhr Ortszeit in der in der Stadtmitte von Christchurch gelegenen Masjid-al-Noor-Moschee ein mit einem Helm und einer kugelsicheren Weste ausgestatteter Mann mit einer automatischen Waffe um sich. In der Moschee hatten sich etwa 300 Gläubige zum Freitagsgebet versammelt. Weitere Schüsse fielen in einer Moschee im Vorort Linwood. Es wurden mindestens 49 Menschen getötet. Nach offiziellen Angaben wurden weitere 48 Menschen im Krankenhaus der Stadt mit Schusswunden behandelt, darunter auch Kinder. Außerdem wurden an verschiedenen Autos Sprengkörper gefunden, die von der Polizei entschärft wurden.

Der Täter soll Brenton Tarrant sein.

1 Reaktionen

1.1 Waffenverbot

  • Während die USA nach vergleichbaren Anschlägen nix tun außer die Opfer in ihre Gebete aufzunehmen, verschärft Die neuseeländische Regierung praktisch umgehend das Waffenrecht: Sie verbietet vom 11. April 2019 an den Besitz von Sturmgewehren und halbautomatischen Waffen. Der Verkauf ist ab 21. März 2019 untersagt.[1]

1.2 Solidarität

  • Als Zeichen der Solidarität tragen viele Frauen ein Kopftuch [2][3][4][5]

2 Links und Quellen

2.1 Siehe auch

2.2 Weblinks

2.2.1 Bilder / Fotos

2.2.2 Videos

2.3 Quellen

Initialisiert aus dem Artikel Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch aus der Wikipedia (Autoren)


2.4 Literatur

2.5 Naviblock

2.6 Einzelnachweise

  1. SZ
  2. Welt
  3. Spiegel
  4. bild
  5. focus? Kein Artikel?

3 Andere Lexika




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway