Andreas Dunker

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
😃 Profil: Dunker, Andreas
Beruf deutscher Journalist
Persönliche Daten
28. November 1967
Wickede-Wimbern


Andreas Dunker (* 28. November 1967 in Wimbern, Nordrhein-Westfalen) ist ein deutscher Aphoristiker, Buchautor, Journalist und Verleger. Dunker lebt und arbeitet heute in Wickede (Ruhr).

1 Leben

Andreas Dunker wuchs im westfälischen Wickede im Kreis Soest auf, wo er nach Studium und beruflichen „Wanderjahren" auch heute wieder lebt und arbeitet. Nach dem Abitur am Marien-Gymnasium in Werl studierte er an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster mehre Jahre Politikwissenschaften, Soziologie und Volkskunde. Danach volontierte er bei Verlagen in Ibbenbüren, Paderborn und Werl als Redakteur. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Zeitschriftenredakteur in Paderborn und Dortmund ist er heute als freier Journalist und Autor sowie als Geschäftsführer der „ad medien GmbH“ – Werbeagentur und Verlag – in Wickede (Ruhr) tätig. Dunker ist Mitglied des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV).

2 European Cartoon-Contest

Dunker initiierte mit der Stadt Winterberg 2007 den „European Cartoon-Contest“ an den 200 Zeichner mit 1000 Zeichnungen teilnahmen. Die arabische Welt, Chinesen, Israelis, Russen und ander Nationalitäten stellten ihre Arbeiten zum Thema „Alles im grünen Bereich (Wintersport und Klimawandel)“ vor. Für sein umfassendes Schaffen wurde Erik Liebermann (*1942) mit dem „European Cartoon-Award“ geehrt.[1]

Preisträger sind: Michael Kops, Roland Regge-Schulz, Florian Doru Crihana, Friedhelm Maria Leistner, André Sedlaczek, Christian Berger, John G. Xagoraris, Karl-Heinz Brecheis, Florian Doru Crihana, und Pavel Constantin.

3 Zitate

Mit Dunkers Zitat: „Was der Hofnarr für die Monarchie war, ist der Karikaturist für die Demokratie“ eröffnete am 23. Februar 2010 die Präsidentin des Landtags NRW Regina van Dinther die Ausstellung „Die Zeitung in der Künstlerkarikatur von Honoré Daumier“ und „Denkschule für Demokratie - politische und andere Zeichnungen von Walter Hanel“ im Landtag von NRW in Düsseldorf. [2]

4 Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Chronik des 20. Jahrhunderts. 100 Jahre Wickede (Ruhr) 1900-2000. AD-Verlag[3] 2001, ISBN 3-9804899-0-6
  • Die Katholische Pfarrkirche St. Urbanus zu Voßwinkel. Herausgegeben anlässlich der Neueinweihung im Jahre 2003. (Hrsg.: Katholische Kirchengemeinde St. Urbanus Voßwinkel; Redaktion: Andreas Dunker u.a.), AD-Verlag Dunker, Wickede (Ruhr) 2003, ISBN 3-9804899-2-2

5 Einzelnachweise

  1. Cartoon- und Comedy-Festival „Winterberger Winterspott“
  2. 23. Februar 2010 Landtag NRW
  3. AD Verlag Andreas Dunker

6 Weblinks




7 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: Guandalug angelegt am 17.0..2010 um 43:, ,
Alle Autoren: Ifindit, D, Erik Warmelink, Bötsy, Robertsan, PDD, Memmingen, Guandalug

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway