Allegro Porto

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.


Allegro Porto (* 1590-1595; gest. circa 1625) war ein jüdischer Hofmusiker und Komponist am Hofe von Mantua. Er war anscheinend auch an deutschen Fürstenhöfen beschäftigt. Im Jahr 1619 publizierte er eine Sammlung mit Stücken für drei Singstimmen, basso continuo und Basslaute mit dem Titel Nuove Musiche, sowie eine Sammlung von Madrigalen. Im Jahr 1625 gab er zwei weitere Sammlungen mit fünfstimmigen Madrigalen heraus. [1]

1 Links und Quellen[Bearbeiten]

1.1 Siehe auch[Bearbeiten]

1.2 Weblinks[Bearbeiten]

1.3 Quellen[Bearbeiten]

1.4 Literatur[Bearbeiten]

1.5 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Willi Apel: Harvard Dictionary of Music, 2. Aufl., Belknap Press, 1969, S. 446

2 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Abramo Levi) vermutlich nicht.