Akshobhya

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Akshobhya ist im Buddhismus einer der transzendenten Buddhas (Jinas oder Tathagatas).

1 Details[Bearbeiten]

  • Er hilft, die Qualen des Zorns zu überwinden.
  • Akshobhya repräsentiert die Umwandlung von Zorn in spiegelgleiche Weisheit.
  • Meist wird er auf einem Lotosthron sitzend dargestellt.
  • Seine rechte Hand zeigt eine Geste der Erdberührung, welche für Festigkeit und Beständigkeit steht.
  • Ihm ist die Himmelsrichtung des Ostens zugeordnet, und sein Element ist die Erde. [1]

2 Video[Bearbeiten]

3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]

3.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

3.2.2 Videos auf Youtube[Bearbeiten]

3.3 Quellen[Bearbeiten]

3.4 Literatur[Bearbeiten]

3.5 Naviblock[Bearbeiten]

3.6 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tatjana und Mirabai Blau: Buddhistische Symbole, Schirner Verlag, Darmstadt, 1. Aufl., 1999, S. 41v

4 Andere Lexika[Bearbeiten]