Adonai Malach-Modus

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.


Der Adonai Malach-Modus ist ein musikalischer Modus in liturgischer jüdischer Musik.

1 Details[Bearbeiten]

  • Er besteht aus einer Dur-Tonleiter einer erniedrigten Septime und Dezime.
  • Der Adonai Malach beinhaltet die Töne c, d, e, f, g, a , b, c, dis.
  • Er wird u.a. für die Hymne Lecha Dodi verwandt.

2 Links und Quellen[Bearbeiten]

2.1 Siehe auch[Bearbeiten]

2.2 Weblinks[Bearbeiten]

2.3 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

2.3.1 Videos[Bearbeiten]

2.4 Quellen[Bearbeiten]

2.5 Literatur[Bearbeiten]

  • Jonathan L. Friedmann: Emotions in Jewish Music - Personal and Scholarly Reflections, University Press of America, 2012, Seite 40 ff.

2.6 Naviblock[Bearbeiten]

2.7 Einzelnachweise[Bearbeiten]


3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Adonai Malach-Modus) vermutlich nicht.