Aaskereia

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aaskereia ist eine 1997 gegründete deutsche Pagan-Black Metal Band. Die Texte befassen sich meist mit dem Tod, Schlachten, die geschlagen werden, dunkler und tragischer Romantik und den Wäldern und allem, was sich darin befindet/darin geschieht.


1 Musikalisches[Bearbeiten]

Musikalisch gesehen ist Aaskereia (für eine Black Metal-Band) sehr auf melodischen Klang der Gitarren fixiert, während der Gesang von Kreischgesang, über klaren Gesang, bis hin zu einer Art Wolfsgeheul (vergl. Burzum) das gesamte Spektrum abdeckt.


2 Bandmitglieder und Diskographie[Bearbeiten]

Line-Up (Pseudonyme): „Grim“ (Vocals); „Halvar Norgesverd“ (E-Gitarre); „Eihwaz“ (E-Gitarre); „Yord“ (Akustische Guitar); „Fafnir“ (Schlagzeug); „Morgoth“ (E-Bass)

Diskographie:

- Aus dem vereisten Unterholz… (Demo, 1999)

- Rehearsal 2001

- Live in Bindersleben (2002)

- …mit dem Eid unserer Ahnen begann der Sturm… (2003)

- Mit Raben und Wölfen (2003)

- Zwischen den Welten (2005)

- Dort, wo das alte Böse ruht (2011)

3 Politisches[Bearbeiten]

Die Band distanziert sich auf ihrer Website ausdrücklich von „jeglichem politischen Gedankengut“.

4 Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der: Wikipedia Autoren

Für diesen Artikel fehlt ein Link zur Löschdiskussion und/oder die Kategorie: WikiPedia Deleted
Hier ist die Anleitung zum Finden der Löschdiskussion