1500 Jahre altes Moos wieder zum Wachsen gebracht

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein britisch-neuseeländisches Forscherteam hat im Jahr 2014 ein 1500 Jahre altes Moos wieder zum Wachsen gebracht.

1 Details[Bearbeiten]

  • Die Pflanzen hatten die Forscher im Permafrostboden der Subantarktis aus einem Meter Tiefe geborgen.
  • Ihr Alter wurde auf 1530 bis 1700 Jahre datiert.
  • Im Laborversuch begann das Moos nach 55 Tagen wieder zu sprießen.
  • Das ist ein großer wissenschaftlicher Fortschritt, da eine Wiederaufnahem des Wachstums bisher nur bei Pflanzen gelang, die 20 Jahre im Dauerfrost waren.

2 Video[Bearbeiten]

3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]

3.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

3.2.2 Videos auf Youtube[Bearbeiten]

3.3 Quellen[Bearbeiten]

3.4 Literatur[Bearbeiten]

3.5 Naviblock[Bearbeiten]

3.6 Einzelnachweise[Bearbeiten]


4 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (1500 Jahre altes Moos wieder zum Wachsen gebracht) vermutlich nicht.