Édith Piaf

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Piaf, Édith
Namen Gassion, Édith Giovanna (richtiger Name)
Beruf Chansonsängerin
Persönliche Daten
19. Dezember 1915
Paris
10. Oktober 1963
Plascassier, Département Alpes-Maritimes


Édith Piaf (* 1915 in Paris; † 1963 in Plascassier/Provence-Alpes-Côte d’Azur) war eine französische Sängerin, die mit Chansons und Balladen weltberühmt wurde. Zu ihren größten Erfolgen gehören La vie en rose, Milord und Non, je ne regrette rien. Wegen ihrer geringen Körpergröße - sie war nur 1,47 Meter groß - bekam sie den Spitznamen la môme piaf (wörtlich übersetzt: „die Spatz-Göre“). In Deutschland wurde sie liebevoll „der Spatz von Paris“ genannt.

Andere Lexika