Ultimate Attribution Error

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mitglieder von Ingroups erklären das Verhalten der Mitglieder von Outgroups (hier Migranten aus Afrika auf dem Weg nach Lampedusa) meist mit anderen Ursachen als das identische Verhalten von Mitgliedern ihrer eigenen Ingroup
Der Ultimate Attribution Error ist ein Begriff aus der Sozialpsychologie.

1 Details

  • Der Begriff wurde zuerst im Jahr durch Thomas Pettigrews Aufsatz The ultimate attribution error - Extending Allport's cognitive analysis of prejudice eingeführt.
  • Er beschreibt eine Korrespondenzverzerrung (correspondence bias), bei der das Verhalten eines Menschen überwiegend durch seine Zugehörigkeit zu einer sozialen und/oder ethnischen Gruppe erklärt wird.
  • Das negativ bewertete Verhalten eines einzelnen Vertreters einer ethnischen und/oder sozialen Outgroup wird dabei vorgeblichen generellen Eigenschaften der Gruppe zugewiesen.
    • Beispiel 1:
      • Ausgangssituation: Ein Türke hat jemand zusammengeschlagen.
      • Erklärung: Türken sind krimmineller als Deutsche weil in ihrer Kultur Gewalt üblicher ist.
  • Das positiv bewertete Verhalten eines einzelnen Vertreters einer ethnischen und/oder sozialen Outgroup wird dagegen meist äußeren, eher zufälligen Faktoren zugewiesen, die nichts mit der Gruppe zu tun haben.
    • Beispiel 2:
      • Ausgangssituation: Ein Türke hat sein Studium abgeschlossen und einen guten Job bekommen.
      • Erklärung: Er stellt eine Ausnahme dar, da seine Eltern eine gut gehende Gemüsehandlung haben und ihn finanziell fördern konnten.
  • Bei der Bewertung des Verhaltens Einzelner der Ingroup funktioniert das Prinzip genau anders herum.
    • Beispiel 3:
      • Ausgangssituation: Ein Deutscher hat jemand zusammengeschlagen.
      • Erklärung: Er hatte eine harte Kindheit und befand sich gerade in einer schwierigen sozialen Situation.
    • Beispiel 4:
      • Ausgangssituation: Ein Deutscher hat sein Studium abgeschlossen und einen guten Job bekommen.
      • Erklärung: Deutsche sind halt generell intelligent und fleißig.
  • Der Ultimate Attribution Error bewirkt also die Verfestigung von Vorurteilen und Stereotypen über Fremdgruppen (Outgroups) und dient dem Zusammenhalt der eigenen Gruppe (Ingroup). [1]
  • Einen damit verwandten Sachverhalt beschreibt der Begriff Ingroup Bias.
  • Nach 1979 wurden (u.a. von Miles Hewstone im Jahr 1990 [2]) empirische Studien und Experimente zu dem Thema vorgenommen, welche das Modell von Pettigrew bestätigten. [3]
  • Der Ultimate Attribution Error scheint nach Studien nicht nur in der westlichen Welt, sondern in allen Kulturen vorzukommen.

2 Video

3 Links und Quellen

3.1 Siehe auch

3.2 Weblinks

3.2.1 Bilder / Fotos

3.2.2 Videos auf Youtube

3.3 Quellen

3.4 Literatur

  • Miles Hewstone: Causal attribution - From cognitive processes to collective beliefs, Basil Blackwell, 1989
  • M. W. Morris: Culture and cause: American and Chinese attributions for social and physical events, Journal of Personality and Social psychology Nr. 67, 1994

3.5 Einzelnachweise

  1. Psychology: Douglas Bernstein, Louis A. Penner, Alison Clarke-Stewart und Edward Roy: Psychology, Houghton Mifflin Company, 2008, S. 699
  2. Miles Hewstone: The ultimate attribution error? - A review of the literature on intergroup causal attribution, European Journal of Social Psychology Nr. 20, S. 311 bis 335
  3. C. Neil Macrae, Charles Stangor und Miles Hewstone: Stereotypes and Stereotyping, Guilford Press, 1996, S. 57 ff.

4 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Ultimate Attribution Error) vermutlich nicht.




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway