Preußische Allgemeine Zeitung

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Preußische Allgemeine Zeitung (kurz: PAZ, Untertitel Das Ostpreußenblatt) ist eine konservative, unabhängige und überparteiliche Wochenzeitung. Sie widmet sich hauptsächlich den Themen Politik, Kultur und Wirtschaft. Der Geschäftssitz ist in Hamburg.[1] Die Zeitung ist in guter preußischer Tradition der Idee der Aufklärung in besonderem Maße verpflichtet. Die Ideen des Liberalismus, des Universalismus und des Pluralismus werden von ihr ausdrücklich und nachdrücklich unterstützt und verteidigt. Die Wertschätzung, die diese Zeitung der preußischen Geschichte entgegenbringt, ist ein wesentlicher Bestandteil dessen, wofür Herausgeber und Redaktion eintreten.

Die PAZ hat die deutschsprachige Wikipedia mehrfach für ihre Linkslastigkeit kritisiert.[2]

1 Geschichte

Von 1950 bis 2003 trug die Zeitung den Titel Das Ostpreußenblatt. Ein Vorläufer war 1949 unter dem Titel Wir Ostpreußen gegründet worden[3] und ursprünglich ein Mitteilungsblatt der Landsmannschaft Ostpreußen. Insofern war die Zeitung nach dem Zweiten Weltkrieg ein wichtiges Sprachrohr der deutschen Vertriebenen.

2 Rezeption

Die Historiker Wolfram Wette[4] und Peter Oliver Loew[5] sowie die Politikwissenschaftler Alexander Geisler[6] und Wolfgang Gessenharter[7] sehen in der Preußischen Allgemeinen Zeitung und ihren Vorgängertiteln Publikationsorgane der Neuen Rechten. Der Politikwissenschaftler Fabian Virchow charakterisiert die Zeitung als „rechtskonservativ“,[8] der Historiker Matthias Stickler als konservativ.[9][10]

3 Siehe auch

4 Weblink

5 Einzelnachweis

  1. https://www.preussische-allgemeine.de/impressum.html
  2. zum Beispiel der Bericht Die PAZ auf Wikipedia: Wie man die Internet-Gemeinde hinters Licht führt vom 28. Dezember 2011
  3. http://www.preussische-allgemeine.de/wer-wir-sind.html
  4. Wette 2006, S. 143.
  5. Loew 2007, S. 330.
  6. Braun u. a. 2007, S. 28.
  7. Gessenhartner 2004, S. 24.
  8. Fabian Virchow: Gegen den Zivilismus: internationale Beziehungen und Militär in den politischen Konzeptionen der extremen Rechten. VS-Verlag, Wiesbaden 2006, ISBN 3-531-15007-3, S. 315.
  9. Stickler 2004, S. 408.
  10. https://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fische_Allgemeine_Zeitung#Rezeption

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway