Allianz Managed Operations & Services SE

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allianz Managed Operations & Services SE
Allianz Logo
Unternehmensform Societas Europaea
Gründung Mai 2010
Unternehmenssitz München, Deutschland
Unternehmensleitung Dr. Rüdiger Schäfer, Dr. Ralf Schneider, Holger Werner
Mitarbeiter 1700 (April 2011)
Umsatz 601,9 Millionen Euro (2010)
Produkte Shared IT und Non-IT-Services für die Allianz Gruppe

Die Allianz Managed Operations & Services SE (AMOS) ist die weltweit operierende Shared-Services-Gesellschaft der Allianz Gruppe mit Sitz in München. Das Unternehmen wurde am 17. Mai 2010 gegründet. Dazu wurde die rechtliche Hülle der Allianz Shared Infrastructure Services SE (ASIC) genutzt. Die AMOS stellt Allianz Gesellschaften auf der ganzen Welt Dienstleistungen in den Bereichen IT, Operations und Services zur Verfügung.

1 Unternehmensstruktur

Im Mai 2010 wurde der bestehende Allianz IT-Infrastruktur-Provider ASIC in AMOS umfirmiert. Dies war der Beginn des Aufbaus eines Allianz-internen Shared-Services-Diensleisters, der neben IT auch die Bereiche Operations und Services abdeckt.

Im April 2011 waren rund 1.700 Mitarbeiter an den AMOS Standorten München, Frankfurt am Main und Stuttgart beschäftigt. In den Niederlassungen in Großbritannien, Irland, Belgien und den Niederlanden arbeiteten rund 230 Mitarbeiter (einschließlich Delegierungen) für die AMOS.

Die AMOS ist als Societas Europaea (Europäische Aktiengesellschaft) eine 100-%ige Tochter der Allianz SE. Der Vorstand setzt sich zusammen aus Dr. Rüdiger Schäfer (verantwortlich für Operations), Dr. Ralf Schneider (verantwortlich für IT) und Holger Werner (verantwortlich für den Services-Bereich).

Der Geschäftsbereich IT unterstützt den Geschäftsbetrieb der Allianz. Sie erbringt weltweit SAP-Serviceleistungen rund um zentrale Anwendungen und Prozesse in den Bereichen Finanzen, Investment, Personal- und Beschaffungswesen. Außerdem verantwortet die AMOS IT den Aufbau, die Weiterentwicklung und den Applikationsbetrieb des Allianz Business Systems und Business-Intelligence-Lösungen. AMOS betreibt außerdem die IT-Infrastruktur für eine Vielzahl europäischer Allianz Gesellschaften in einem der größten Rechenzentren Europas. Auch die deutsche Allianz Briefpost wird bei der AMOS in einer der größten Digitaldruckereien Deutschlands produziert (150 Millionen Druckseiten pro Jahr).

Im Geschäftsbereich Operations sind die Aktivitäten gebündelt, die sich mit Design und Implementierung des Allianz Zielbetriebsmodells und mit der Unterstützung von gruppenweiten Projekten beschäftigen.

Der Geschäftsbereich Services legt den Schwerpunkt auf die Entwicklung und Bereitstellung von administrativen Dienstleistungen, die den Allianz-internen Kunden als Services angeboten werden. Dazu zählen u.a. der zentrale Einkauf, Corporate Real Estate Management, Financial Business und HR Services.

2 Andere Lexika




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway