Yehezkel Abramsky

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Abramsky, Yehezkel
Beruf Orthodoxer Rabbiner, Rosch Jeschiwa
Persönliche Daten
7. Februar 1886
Hrodna
19. September 1976
Jerusalem


Yehezkel Abramsky (geb. 7. Februar 1886 bei Grodno; gest. 19. September 1976 in Jerusalem) war ein prominenter und einer der bedeutendsten und einflussreichsten orthodoxen Rabbiner des 20. Jahrhunderts.

Er war in Russland geboren und aufgewachsen, wurde von den Bolschewiken in die sibirische Verbannung geschickt, dort entlassen und stand später siebzehn Jahre lang dem Londoner Bet Din vor, bis er schliesslich 1951 nach Israel ging und dort als Rosch Jeschiwa tätig wurde.

1956 erhielt er den Israel-Preis in der Kategorie Rabbinische Literatur.

Andere Wikis[Bearbeiten]