X-Sidaz

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:X-sidaz.jpg
v.L. Feli, Dorc, Ugge, Jers und HaJo

X-Sidaz ist eine deutsche Hip-Hop Gruppe aus Osnabrück. Sie machen deutschsprachigen Rap, lassen sich aber ungern auf einen Stil festlegen. Die X’n oder auch XSZ genannt bestehen aus: Dorc und Jers (Rap & Gesang), Feli (Gesang), HaJo (Bass), Ugge (Drums) und dem DJ und Produzenten Doc Colossoe.[1]

1 Mitglieder

  • Dorc - Dominik José Grocott (* 1. Mai 1984)
  • Jers - Jimmy-Dean Laubinger (* 23. Januar 1984)
  • Feli - Felicitas Schettler (* 4. September 1986)
  • HaJo - Hajo Cirksna (* 15. Februar 1987)
  • Ugge - Klaas Ukena (* 5. Oktober 1984)
  • Colossoe - Alexander Hoppe (* 8. Mai 1984)

2 Biographie

Seit dem Jahr 2000 sind die X-Sidaz unterwegs und zunächst als Duo, bestehend aus Dorc und Jers, gestartet. In den folgenden Jahren wuchs die Gruppe auf die heutigen sechs Mitglieder an.

Dorc und Jers begannen im heimischen Kinderzimmer Texte zu schreiben und aufzunehmen. Allerdings wurde dieses Kinderzimmer im Laufe der Jahre zu klein zum Proben und die Gruppe zog 2003 in einen Kellerraum in Osnabrück, welches sie zu dem Studio Basis X umfunktionierten und die ersten Songs für “Überall & Nirgendwo" recordeten. [2][3] Mit der Zeit stiegen jedoch die Ansprüche, so dass die X’n im Jahr 2006 in ein moderneres Studio abwanderten. Dort enstanden das Download-Mixtape “Bagaboom” sowie die beiden Alben “100Fach Her(t)z” und ”Nur damit ihr’s mitkriegt!”. [4] Als sich in 2010 die Gruppe erweiterte und somit mehr Platz nötig war, bezogen sie größere und abgelegenere Räumlichkeiten.

Neben zahlreichen Auftritten in und um Osnabrück, haben die X-Sidaz auch deutschlandweit sowie in den Niederlanden auf Veranstaltungen gespielt.

3 Diskografie

  • 2006: Überall & Nirgendwo (Amazon Download)
  • 2007: 100fach Her(t)z (Album)
  • 2009: Bagaboom, das verlorene Tape (Download)
  • 2010: Nur damit ihr´s mitkriegt! (Album)

4 Weblinks

5 Einzelnachweise

  1. Biografie |  X-Sidaz
  2. NOZ (Neue Osnabrücker Zeitung), 16.05.2007
  3. Insider Osnabrück - Februar 2010
  4. Backspin - Juli 2007



6 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: POR7O angelegt am 02.12.2010 um 20:13,
Alle Autoren: Spuk968, Lady Whistler, MBq, POR7O, Felix Stember


7 Andere Lexika

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.



Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway