Samuel Adams

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Samuel Adams (* 27. September 1722 in Boston; † 2. Oktober 1803 ebd.) war ein US-amerikanischer Politiker und Revolutionär. Nach Besuch des Harvard College studierte er Jura. Er arbeitete dann von 1756 bis 1764 als Steuereinnehmer. Schließlich schloss er sich der US-amerikanischen Revolution gegen die britische Kolonialherrschaft an. Mit unzähligen Zeitungsartikeln und Flugschriften hatte er wesentlichen Anteil an der Ausprägung der revolutionären öffentlichen Meinung. Von 1765 bis 1774 war er Mitglied des Abgeordnetenhauses von Massachusetts und war maßgeblich an der Vorbereitung der Boston Tea Party beteiligt. Er war einer der Unterzeichner der US-amerikanischen Unabhängigkeitserklärung. Von 1794 bis 1797 war er Gouverneur von Massachusetts.

1 Literatur[Bearbeiten]

  • Udo Sautter: Lexikon der amerikanischen Geschichte, Verlag C.H. Beck, München, 1997, Seite 15

2 Andere Lexika[Bearbeiten]