Rudolf Baričević

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rudolf Baričević (* 1914 in Jablanac; † 10. November 1999 in Zagreb) war Mitglied in der Kroatischen Legion und ein kroatischer Autor seiner Memoiren.

Er nahm mit dem 369. Infanterie-Regiment bei der Schlacht von Stalingrad als Leutnant teil. In den Kriegstagebüchern des 369. Infanterie-Regiment soll Baričević namentlich mehrfach aufgrund seiner Tapferkeit erwähnt worden sein. Am 22. Januar 1943 soll er mit einer der letzten Soldaten gewesen sein, die aus dem Stalingrader Kessel ausgeflogen wurden.

Baričević verließ 1945 sein Land und kehrte erst nach dessen Unabhängigkeitserklärung zurück, wo er 1993 sein Buch Život u emigraciji (Leben in der Emigration) veröffentlichte. Er starb am 10. November 1999 und wurde auf dem Mirogoj-Friedhof in Zagreb bestattet.

1 Weblinks[Bearbeiten]


2 Andere Wikipedia Sprachen[Bearbeiten]



3 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: zu Pappenheim Graf zu Pappenheim , Alle Autoren: Osika, Neumeier, Complex, SWamP Si! SWamP, Capaci34, zu Pappenheim Graf zu Pappenheim