Podenco

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Podenco-Andaluz-Mischling
Podenco-Andaluz-Mischling

Als Podenco werden im Spanischen mehrere, sehr ähnliche, regional verbreitete Jagdhunderassen auf der Iberischen Halbinsel, den Balearen und den Kanarischen Inseln bezeichnet. Zum Hauptnamen werden oft noch eine Bezeichnung, die die regionale Herkunft der jeweiligen Rasse angibt; z.Bsp. Podenco Canario.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] 1 Regionale Podencovarianten

Bekannte Podencovarianten:

  • Podenco Canario
  • Podenco Ibicenco
  • Podengo Português
  • Podenco Andaluz

Eher unbekannte Podencovarianten:

  • Podenco Andaluz Maneto
  • Podenco enano del Hierro
  • Podenco Malagueño
  • Podengo Galego

Verwandte Podencovarianten außerhalb Spanien / Portugal:

  • Cirneco del Etna - Sizilien
  • Pharaonenhund - Malta
  • Kritikos Lagonikos - Kreta

[Bearbeiten] 2 Körperbau

Ein Podenco ist ein Jagdhund mit teilweise stark ausgeprägtem Windhundcharakter / Wesen und erreicht je nach Rasse / Mischung eine Körperhöhe bis zu 75 cm und ein Gewicht bis zu 30 Kg. Sehr typisch für Podencos sind die "fledermausähnlichen" Stehohren und die sehr schlanke Körperform.

[Bearbeiten] 3 Geschichte

Die ersten historischen Aufzeichnungen von Windhunden stammen aus dem alten Ägypten um 4.000 v. Chr.
Diese urtümlichen Windhunde stammen von verschiedenen Arten wilder, hundeartiger Raubtiere (Schakal,Fuchs u.ä ) aus dem Gebiet Nordafrikas ab.
Noch älter ist eine Statue des Gottes Anubis um 6000 Jahre v. Chr.Sie stellt Gott Anubis, mit einem Kopf, der eine starke Ähnlichkeit mit dem Kopf eines Podencos aufweist, dar.

[Bearbeiten] 4 Charakter

Der Podenco ist vom Charakter ohne Zweifel ein außergewöhnlicher Hund, sie sind sehr aufmerksam und wenn es die Situation erfordert, können sie auch bedrohlich sein. Sie sind zu fremden eher zurückhaltend, wenn eine neue Person direkt zu ihnen kommt um sie streicheln zu können, gehen sie oft auf Distanz. Podencos sind sehr verspielt, verschmust und anhänglich und liegen sehr gerne eingekuschelt auf einer Decke. Podencos haben einen starken Jagdtrieb, brauchen viel Bewegung und Abwechslung.

[Bearbeiten] 5 Haltung

Bevor man sich einen Podenco als Gefährten ins Haus nimmt, sollte man alles vergessen, was man je meinte, über Hund und dessen Erziehung zu wissen,da Podencos anderes reagieren. Der Podenco ist ein wilder Urhund mit dem Gemüt eines Engelchens. Er hat einen unabhängigen ähnlichen Charakter wie eine Katze. Sie erfordern seitens ihres menschlichen Partners eine gehörige Portion Verständnis für ihre jagdlichen Eigenschaften, Freiheitliebe und Selbständigkeit.

[Bearbeiten] 6 Links und Quellen

[Bearbeiten] 6.1 Siehe auch

[Bearbeiten] 6.2 Weblinks

[Bearbeiten] 6.3 Einzelnachweise

[Bearbeiten] 6.4 Quellen

[Bearbeiten] 7 Andere Lexika