PinkStinks

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

PinkStinks ist eine Kampagne für reale Vorbilder, welche die "Rosa Kultur" herausfordert.

1 Ziel[Bearbeiten]

Ziel ist es auch Mädchen andere Rollenmodelle zu zeigen als rosafarbene Prinzessinnen.

2 Gründerinnen[Bearbeiten]

Gegründet wurde PinkStinks von den beiden Schwestern Abi und Emma Moore.

3 Referenzen[Bearbeiten]

Hauptinternetseite von PinkStinks: http://www.pinkstinks.co.uk.

Das Erste - Albträume in Pink - warum unsere Töchter mit Geschenken in Rosa keine Heldinnen werden (20.12.2009)

Artikel in der Berliner Morgenpost (17.01.2010)



4 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: Blueinf angelegt am 26.01.2010 um 13:16,
Alle Autoren: Blueinf, Minima Moralia, Fox122