Missa Pange lingua

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Missa Pange lingua ist eine Messvertonung des franko-flämischen Komponisten Josquin des Prez, die um das Jahr 1515 datiert wird.

1 Details[Bearbeiten]

  • Es handelt sich bei dem Werk um eine ausgedehnte Fantasie üder den Hymnus Pange Lingua Gloriosi Corporis Mysterium von Thomas von Aquin.
  • Die Missa Pange lingua ist die bekannteste Messe des Komponisten.
  • Das Werk ist, wie bei Messen üblich, in folgende Teile gegliedert:

2 Links und Quellen[Bearbeiten]

2.1 Siehe auch[Bearbeiten]

2.2 Weblinks[Bearbeiten]

2.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

2.2.2 Videos[Bearbeiten]

2.3 Literatur[Bearbeiten]

  • Diether de La Motte: Musikalische Analyse, Bärenreiter, 2002, S. 155 bis 124
  • Edgar H. Sparks: Cantus Firmus in Mass and Motet 1420-1520, Cambridge University Press, London, 1963, Abschnitt "The Masses and Motets of Josquin des Prez", S. 312 ff.

2.4 Einzelnachweise[Bearbeiten]


3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Missa Pange lingua) vermutlich nicht.