Michael Rickert

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Maria Rickert (* 1953) Kunsterzieher, Maler, Zeichner, Radierer, Photograph, Filmer Michael Rickert


1 Leben und Werk[Bearbeiten]

  • Aufgewachsen in Menden/Sauerland.
  • Abitur 1971.
  • Studium an der WWU Münster in div. Fachbereichen und an der Staatl. Kunstakademie Düsseldorf Inst. f. Kunsterzieher Münster in den Klassen der Professoren Udo Scheel, Norbert Tadeusz und Jochen Zellmann.
  • Staatsexamina 1977, 1978, 1980, 1982.
  • Seit 1982 Kunsterzieher am bischöfl. Kardinal-von-Galen-Gymnasium Münster, Oberstudienrat.
  • Seit 1982 verheiratet mit Kunigunde Rickert, drei Söhne.
  • Seit 1976 Ausstellungen im In- und Ausland, div. Tätigkeiten als Dozent in der Erwachsenenbildung.
  • Referent in Fortbildungen Kunst seit Anfang der 1990er Jahre, Stipendien des Landes Niedersachsen und der Aldegrever-Gesellschaft Münster in den achtziger Jahren.
  • 1993 bis 2008 Inhaber und Executive Producer der K Film- und Fernsehproduktion Münster, div. Veröffentlichungen, Werke im öffentlichen Besitz, zum Beispiel:

----

o.T. Radierung 1981 (28 x 38cm/ca. 45 x 55cm)

seit 1981 in der Sammlung der Bundesrepublik Deutschland Bonn

(Bestätigung: Gerhard R. Baum BMI 21.12.1981)
O.T.Radierung1981
   
"Monasteria" Lithographie 1993 (70 x 50cm)
seit 1993 in der Sammlung des Westf. Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte Münster
(Bestätigung: Prof. Dr. Klaus Bußmann Dir. 26.11.1993 Zeichen: 323-C2-05)
seit 1993 in der Sammlung des Stadtmuseums Münster
(Bestätigung: Hans Galen ltd. Dir. 5.10.1993 Zeichen: 45 0 001)
Monasteria1993


2 Weblinks[Bearbeiten]

michael-rickert.de </p>


3 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der: Wikipedia

Autoren: Pencilcase , WolfgangS