Linksträger

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Linksträger wird ein Mann bezeichnet, der seinen Penis beim Tragen einer Hose oder einer Unterhose so darin verstaut, dass die Eichel seines Penis aus seiner Sicht in Richtung der linken Seite seines Körpers zeigt. Das Gegenstück dazu ist der Rechtsträger.

Auf Grund des Schnittes moderner Hosen und Unterhosen ist es Männern ab einer gewissen Penislänge nicht immer möglich, im bekleideten Zustand ihren Penis gerade nach unten hängend zu tragen, weshalb eine gewisse Liegerichtung des Penis von den meisten Männern bevorzugt wird.

Es liegen keine wissenschaftlich fundierten Daten über die favorisierte Lage des Penis in Hosen vor, jedoch existieren, besonders im Internet verbreitete Ansichten dazu. Der Prozentsatz der Linksträger soll zwischen 66 und 75 liegen. Ein Indiz dafür, dass der überwiegende Teil der Männer Linksträger ist, besteht darin, dass der Verschluss einer Männerhose "links über rechts" angelegt ist, so dass ein bequemer Zugriff auf den Penis möglich ist, dies gilt auch für den Eingriff bei Unterhosen. Dies korrespondiert wiederum mit der Tatsache, dass der Großteil der Männer Rechtshänder sind.

Weiters wurde die Ansicht dargelegt, dass ein Mann dann möglicherweise dann Linksträger ist, wenn sein rechter Hoden weiter vorne ist als sein linker. Dies sei auch daran zu erkennen, wenn beim Hochhalten des Penis dessen Haut mit der rechten Seite des Hodensacks verbunden ist, vice versa bei Rechtsträgern. Im Gegensatz dazu steht die Ansicht, dass sich die bevorzugte Lage des Penis alle paar Jahre ändern soll.

In der Maßschneiderei wird die Erkenntnis überliefert, dass die meisten Männer tatsächlich Linksträger seien, weshalb darauf geachtet wird, dass bei einer Maßhose das linke Hosenbein etwas weiter geschnitten ist.[1]

Als Alternative zum Links- oder Rechtstragen des Penis gilt das aufgestellte Tragen des Penis mit einer nach oben weisenden Eichel. Ein eigener Begriff hat sich dafür noch nicht etabliert. Diese Art der Trageweise war wohl, als Schamkapseln Bestandteil der Männermode waren, die verbreitetste.

[Bearbeiten] 1 Abweichende Bedeutung

Der Begriff Linksträger wird manchmal auch im politischen Sinne von Links stehend verwendet [2], so gibt es z.B. auch T-Shirts mit entsprechender Aufschrift, die mit der sowohl politischen als auch sexuellen Komponente des Begriffs kokettieren. Auch für die bevorzugte Trageweise von Gegenständen und Geräten wie z.B. Geldbörsen und Freisprecheinrichtungen und Eheringen wird der Begriff verwendet.

[Bearbeiten] 2 Einzelnachweise

  1. OpenPR: Rechtstäger oder Linksträger?
  2. Plakat der SoHo

[Bearbeiten] 3 Init-Quelle