Kriminalität der Palästinenser im Jahr 2006

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kriminalität der Palästinenser im Jahr 2006 stieg in den palästinensischen Autonomiegebieten rapide an.

1 Details

  • Die Kriminalität stieg innerhalb des Jahres 2006 um 60 % an.
  • Der Terrorismus greift immer mehr um sich.
  • Gründe könnten sein:
    • Die palästinensischen Sicherheitskräfte kooperieren nicht mit der israelischen Armee.
    • Die Armut in den palästinensischen Gebieten.
    • Die mangelnde technische Ausstattung der palästinensischen Sicherheitskräfte.
    • Die Mentalität der Palästinenser. Auch in Deutschland sind stehen sie in der Kriminalitätsstatistik ganz weit oben. Oberstaatsanwalt Roman Reusch meint dazu u.a.:
"Nicht etwa die Türken als kopfstärkste Migrantengruppe stellen die relativ meisten Täter, sondern die Araber, die an der Berliner Bevölkerung nur einen verschwindend geringen Anteil haben. Diese wiederum setzen sich überwiegend aus den bereits erwähnten Palästinensern sowie Angehörigen hochkrimineller Großfamilien mit türkisch-kurdisch-libanesischen Wurzeln zusammen, die arabische Muttersprachler sind und in Berlin weite Bereiche des organisierten Verbrechens beherrschen." [1]

2 Links und Quellen

2.1 Siehe auch

2.2 Weblinks

2.2.1 Bilder / Fotos

2.2.2 Videos

2.3 Quellen

2.4 Literatur

2.5 Naviblock

2.6 Einzelnachweise

  1. Michael Mannheimer: Von Medien und Politik totgeschwiegen: Exorbitant hohe Migrantenkriminalität in Europa

3 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Kriminalität der Palästinenser im Jahr 2006) vermutlich nicht.




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway