Jesaja Horovitz

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Horovitz, Jesaja
Beruf Talmudist, Kabbalist, Oberrabbiner in Prag
Persönliche Daten
1565
Prag
1630
Jerusalem


Jesaja b. Abraham Horovitz (Jesaja ha-Levi Horovitz, auch Horowitz; geb. 1565 in Prag; gest. 1630 in Jerusalem) war Talmudist, Kabbalist und eine Zeit lang Oberrabbiner in Prag.

Sein bekanntestes Werk ist Schene luchot ha-berit („Die zwei Bundestafeln“), abgekürzt ScheLaH (dies auch sein Name: Schela ha-Kadosch, der heilige Schela), ein volkstümliches Kompendium über Gesetz und Ethik.

Horovitz, auch Hurwitz u. ä., war/ist eine jüdische Familie aus Horovice in Böhmen.

Literatur (Auswahl)[Bearbeiten]