Jerry B. Anderson

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jerry B. Anderson (auch Jerry Belvedere Anderson, als Jörn Allers * 19. Juni 1972 in Kiel) ist ein deutscher YouTuber, Komponist, Sänger, Musiker und Schauspieler.

Jerrys Sprache im Internet ist wegweisend für die bundesweite „Talk-Welle“: Deutsche Sprache, die mit englischen Wörtern versetzt ist. Das ist ein Jugendtrend seit 2014.

Bekannt wurde er vor allem durch sein Video „Wie talkst du eigentlich mit mir“ auf dem YouTube-Kanal „Smartenbergen“ mit über 20.000 Abonnenten. 2014 war dieser der erfolgreichste Comedy YouTube-Kanal aus Kiel.

Ab Anfang/Mitte September 2017 begann Jerry damit einige Videos als Gdrive Versionen zu veröffentlichen. Nur über emails, die ausgewählten Abonenten bekannt sind, können Freischalt URL's angefordert werden. Laut Jerry beträgt die Abonenanzahl bei Gdrive bereits 200 Abonenten. Diese Zahl wird noch steigen.

1 Musik

Ab 1989 machte Jerry Musik in seiner Schule, dem Bildungszentrum Mettenhof.. Er sang im Schulchor, spielte dann in Schulmusicals mit. Mit "Laboe Lebt" und "Die alte Zeit" produzierte er 1997 und 1999 zwei CD Singles. 2008 hat er auf der Videoplattform YouTube einen Musikkanal eröffnet. Hier gibt es Songs wie die Mettenhof Ballade zu hören. Der "Stickysplasher" Musikkanal ist aber nicht sein erfolgreichster Kanal (siehe unten). Außerdem arbeitete Jerry ua. mit der Kieler Hip-Hop Band "Büro am Strand" sowie mit der Girlband "Wonderwall".

2 YouTube & Blog

Jerrys zweiter YouTube-Kanal, der Synchrokanal, hat über 20.000 Abonenten.

Er wurde offiziell von einem Administrator ins deutsche YouTube-Wikia aufgenommen.

Seine Sprüche tauchen u. a. beim VBT-Battle-Rapper Persteasy auf. Auch bei anderen VBT-Sessions war Jerry zu hören. Im TV wird Jerry zitiert.

Der Berliner Regisseur Christian Alvart brachte in zwei seiner Tatort-Folgen ("Kopfgeld" und "Fegefeuer") Jerry-Sprüche in die Handlung.

Der Regisseur Lars Jessen baute Jerry-Sprüche in seine für den WDR produzierte Mini-Serie "Der letzte Cowboy" ein. Diese wurde im Dezember 2016 im WDR-Fernsehen ausgestrahlt. Vor allem in der zweiten Folge, "Talent muss man haben", talken die Schauspieler Peter Jordan, Matthias Weidenhöfer und Nadine Wrietz. Die Musik schrieb Heinz Strunk.

Die Gruppe "Die fantastischen Vier" und der YouTuber Simon Unge ließen in einigen ihrer Videos Jerrys Stimme erklingen. In der YouTube Longboard Tour 2015 war Jerry als "Off" Stimme als Special zu hören. In der RTL2 Scripted Reality-Sendung "Köln 50667" sind Jerry-Sprüche keine Seltenheit.

Viele Künstler nutzen seine Stimme im Background ihrer Songs. Von 2008 - 2015 war Jerry Stammblogger der Blogplattform "Kulando", die jetzt eingestellt wurde. Sein Blog "Der Schöne und das Blog" erreichte einen großen Bekanntheitsgrad. Vor allem erzählte er in über tausend Blogseiten witzige Geschichten seiner Jugend. Zwischendurch hatte er mit einem Twitter-Account viele Follower. Heute nutzt er seinen aktuellen Twitter-Account nur noch für kleine Infos. Dort will er auch keine Follower mehr haben.

Als Schauspieler oder vor allem in Statistenrollen taucht Jerry in einigen TV- und Filmproduktionen auf.

3 Der König von Mettenhof

Mit dem Song und der Geschichtenwelt Der König von Mettenhof hat Jerry eine unendliche Fantasiewelt erschaffen. Der kultige Priester Manser the biggest Priest of Mettenhof und andere Personen sind am stardee.

4 Live Auftritte (Auswahl)

Jerry war ua. hier zu sehen:

  • ab 1987 Schulchor
  • Schulabschlußfeier 1989
  • 1992 Synthie Concert BZM Mettenhof
  • 1996 Die Froschprinzessin (Musical BZM)
  • 1996 Laboe Lebt-Premiere (Offener Kanal Kiel)
  • 1997 Weihnachtskonzert BZM Mettenhof
  • 1998 Anna Logia (Musical BZM)
  • 1999 Weihnachtskonzert BZM Mettenhof
  • 2000 Feuerwehrfest Melsdorf / Kieler Woche Eröffnung Kieler Yachtclub
  • 2005 Zinnober Zinnober (Musical BZM)
  • Theater Kiel: Schauspielhaus (2005) - siehe auch: Rilke - Die Liebende (Jerry B. Anderson Vertonung)
  • Theater Berlin: Messegelände (2006)
  • Theater Kiel: Werftparktheater (2007)
  • Jerry B. Anderson Live Recording Concert (2009)
  • Jerry B. Anderson BeamerNight (2014)

5 Diskografie/Filmografie

Hier gehts direkt zur Diskografie/Filmografie:

Jerry B. Anderson/Diskografie/Filmografie

6 Kaffee-Vlogs

Die sogenannten "Jerry B. Anderson Coff Vlogs" sind so erfolgreich, dass er überlegt einen "Coff-Kanal", einen Kanal nur mit Kaffeefilmen, zu eröffnen. Immer mehr Leute sind der Meinung, dass die Kaffeefilme besser als die Synchros und die Hörspiele sind. Im Sommer und Herbst 2016 sind neue Kaffeefilme geplant, die aber nicht sofort auf größeren Kanälen zu finden sind. Jerry sagte in einem Interview: "Gerade so einen Herbst-Coffmovie hab ich noch nicht gemacht. So richtig bunt im Wald, die Luft super fresh und dazu einen netten Kaffee. Nichts kann im Life of laiph besser sein."

7 Trivia

  • Jerry benutzt keine Kaffeemaschine. Er zeigt in seinen Vlogs wie's mit der Hand geht.
  • Jerry beschreibt seine Jugend in Kiel-Mettenhof als die beste Schule fürs Leben.
  • Er traf vor einigen Jahren den schwedischen Komponisten Per Gessle von Roxette.
  • Im Sommer 2015 wurde bekannt, dass Jerry an der Verfilmung von Der König von Mettenhof arbeitet. Der Film wird vorerst nur auf Vimeo erscheinen.

8 Weblinks

9 Andere Lexika

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.



Lösch-Logbuch auf Wikipedia