Jörg-Michael Junginger

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jörg-Michael Junginger (* 28. Juni 1960) ist ein deutscher Journalist und Medientrainer.

Datei:Jmj wikipedia.jpg
Jörg-Michael Junginger

1 Leben

Jörg-Michael Junginger begann seine journalistische Arbeit 1980 mit einer Lehre als Volontär bei der Regionalzeitung „Heilbronner Stimme“. Von 1982 bis 1987 studierte er Sportwissenschaften und Publizistik in Mainz. Parallel dazu arbeitete er von 1985 an als Redakteur, Autor und CvD für das ZDF und den SWR, in den Hauptredaktionen Aktuelles und Sport. Als Reporter und Live-Kommentator berichtete er von den Olympischen Spielen aus Atlanta (1996), Nagano (1998) und Salt Lake City (2002).

2003 wurde Jörg-Michael Junginger als Live-Kommentator in den Sparte für den Deutschen Fernsehpreis nominiert.

Von 1990 und 1993 baute er als Chef vom Dienst die weltweite Produktion der Video- und Audioberichterstattung für die Deutsche Lufthansa AG (Inflight Entertainment) mit auf. Anschließend arbeitete Jörg-Michael Junginger tagesaktuell für den Nachrichtenkanal n-tv in der Finanz- und Wirtschaftsberichterstattung. Für die TV-Sender VOX, Sat.1 und 3sat zudem als Autor und Reporter .

In dieser Zeit entstand media advice, eine auf Medientraining (TV, Radio, Print), Beratungsarbeit und Krisenkommunikation spezialisierte Agentur mit Sitz in Mainz.

Als Dozent ist er für offene und firmeninterne Aus- und Weiterbildungseinrichtungen aktiv. Darunter die European Business School (EBS), das Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz oder die Akademie Deutscher Genossenschaftsbanken (ADG) in Montabaur.

Der Familienvater ist verheiratet und lebt mit seiner Frau Kalliopi und seinen zwei Kindern in Mainz.

2 Weblinks

3 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: 79.212.48.140 angelegt am 19.02.2010 um 12:37,
Alle Autoren: Jmjunginger, Eingangskontrolle, Bötsy, JonBs, 79.212.48.140