Hanna Hasenöhrl

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hanna Hasenöhrl ist ein Kinderbuch von Christian Kleiber über Gehörlosigkeit.

1 Hintergrund[Bearbeiten]

Kleiber möchte mit diesem Buch auf das Thema Behinderung bei Kindern aufmerksam machen. Dieses Buch soll für mehr Verständnis und Integration in dieser Gesellschaft sorgen. Es soll Kindern die Thematik Gehörlosigkeit sowie den Umgang mit Betroffenen und deren Integration ins alltägliche Leben nahe bringen.

2 Handlung[Bearbeiten]

Fabian Fuchs, Maria Maus und Ferdi Frosch bekommen eine neue Mitschülerin. Sie ist ein hübsches Hasenmädchen ohne Ohren. Die drei Freunde lernen so die Beeinträchtigung Gehörlosigkeit kennen.

3 Redaktion[Bearbeiten]

Dieses Buch ist aus der Kinderbuchreihe "Wir sind anders." Die Illustrationen des Kinderbuches übernahm die Künstlerin und Kunstlehrerin Birgit Weierer. Für die grafische Umsetzung ist Astrid Brenner verantwortlich. So gibt dieses Trio im Eigenverlag die Kinderbuchreihe "Wir sind anders" heraus.

4 Literatur[Bearbeiten]

5 Weblinks[Bearbeiten]



6 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: Barfuzzy angelegt am 05.01.2010 um 22:45,
Alle Autoren: Sepia, Der Bischof mit der E-Gitarre, Crazy1880, Barfuzzy, Rita2008, Friedrichheinz


7 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.