Gräberfeld Radimlja

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stećak bei Radimlja
Das Gräberfeld Radimlja ist eine Stećak-Nekropole nahe Stolac in Bosnien und Herzegowina.

1 Details

  • Der Ort liegt vier Kilometer nordwestlich der Ortschaft Stolac.
  • Es befindet sich auf einer von Karstbergen Ebene.
  • Hier befinden sich viele Stećci, mittelalterliche Grabsteine in Form von Sarkophagen und Truhen, die meist kunstvoll verziert sind.
  • Das Gräberfeld Radimlja ist eines der historisch wertvollsten mittelalterlichen Dokumente Bosniens und der Herzegowina.
  • Die Mehrzahl der Steine stammt aus dem 15. und 16. Jahrhundert.
  • Das Gräberfeld beeinhaltet 274 Stećci, von denen 92 dekoriert sind.
  • Die Ikonographie der in den Stein gemeißelten Bilder zeigt häufig Jagdmotive, aber auch Tanzmotive wie den slawischen Kolotanz, Ritterszenen und dekorative Ornamentik.
  • Auf einigen Steinen sind Inschriften in Bosančica, der alten bosnischen Schrift in altkyrillischen Buchstaben, angebracht. Es werden darin historische Ereignisse erwähnt oder Sentenzen über Leben und Tod ausgesprochen. Auf einem staht bsp.:
"Hier liegt Radivoj Drascic. Ich war ein tapferer Held. Ich bitte euch, meine Ruhe nicht zu stören. Ihr werdet sein wie ich, doch ich kann nicht sein wie ihr seid."
"Hier ruht Dragac. Als ich wünschte zu sein, hörte ich auf zu sein." [1]

2 Links und Quellen

2.1 Siehe auch

2.2 Weblinks

2.2.1 Bilder / Fotos

2.2.2 Videos

2.3 Quellen

2.4 Literatur

2.5 Naviblock

2.6 Einzelnachweise

  1. Frank Rother: Jugoslawien - Kunst, Geschichte, Landschaft, Verlag M. DuMont Schauberg, Köln, 1976, Seite 156 und 157

3 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Gräberfeld Radimlja) vermutlich nicht.