Ferdinand Avenarius

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Avenarius, Ferdinand
Namen Avenarius, Ferdinand Ernst Albert (vollständiger Name)
Beruf Deutscher Dichter
Persönliche Daten
20. Dezember 1856
Berlin
22. September 1923
Kampen


Ferdinand Avenarius (* 20. Dezember 1856 in Berlin; † 22. September 1923 in Kampen auf Sylt) war ein deutscher Dichter. 1887 gründete er die Zeitschrift Der Kunstwart, in der aktuelle Themen aus Kunst und Kultur behandelt wurden und die einen grossen Einfluss auf die Kunstrezeption des Bürgertums hatte. 1902 war er Mitgründer des Dürerbundes. Die Popularisierung der Insel Sylt nahm mit seinen Initiativen ihren Anfang (er wurde erster Ehrenbürger Kampens). Ferdinand Avenarius war der Bruder des Philosophen Richard Avenarius. Entfernt verwandt war er auch mit Richard Wagner.

1 Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Wandern und Werden, 1881
  • Die Kinder von Wohldorf, 1887
  • Max Klingers Griffelkunst, 1895
  • Das fröhliche Buch, 1910
  • Max Klinger als Poet, 1917
  • Das Bild als Narr, 1918
  • Faust. Ein Spiel, 1919

2 Andere Lexika[Bearbeiten]