Eheleute Karl und Emma Weingand (Modellbauer und Fundamentzeichner des Alt-Heilbronn)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Eheleute Karl und Emma Weingand (Modellbauer und Fundamentzeichner des Alt-Heilbronn)" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.


http://www.stadtarchiv-heilbronn.de/stadtgeschichte/stichworte/s/stadtmodell/

http://heuss.stadtarchiv-heilbronn.de/index.php?f=/_bin/img.php&imgf=/bilder/75859.jpg&


Karl Weingand (* 5. Dezember 1882 in Straßburg;† 15. September 1969 in Heilbronn) war Bankkaufmann Modellbauer .

nach Stadtarchiv Heilbronn, Zeitgeschichtliche Sammlung Signatur ZS-11426, Eintrag zu Karl Weigand in der Datenbank HEUSS</ref>)

Leben

Karls Vater kam aus einer alten Heilbronner Familie. Karl machte eine Lehre zum Bankkaufmann. Bis zu seiner Pension 1948 war er als Bankkaufmann tätig.

Im 1914 heiratete er Emma Schliz aus Tettnang, die 1956 verstarb.

Die von Karl geschaffene Modell der Alt-Heilbronn im Stadtmuseum wurde zu Beginn noch von der Ehrefrau Emmas, nach deren Tod von Tochter Lore bemalt. zuerst schufen sie das Modell von Alt-Stuttgart, welches im Jahre 1955 bei der Landesausstellung am Killesberg präsentiert wurde.

1956 beauftragte die Stadt Heilbronn den Künstler bis Ende 1961 für ein Entgeld von40.000 DM das später im Museum gezeigte Modell der alten Reichsstadt Heilbronn zu schaffen, der schließlich 1963 im Foyer des Rathausanbaus an der Lohtorstraße, dann 1976 im Deutschhof gezeigt wurde.