Ecuador

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ecuador liegt in Südamerika und hat eine Fläche von 283.561 km². Die Einwohnerzahl beträgt 12,8 Mio. (38 Einwohner/km²). Die Hauptstadt des Landes ist Quito. Das Land erkämpfte sich unter Simón Bolívar und Antonio José de Sucre 1821 die Unabhängigkeit von Spanien und gehörte bis 1830 zu Großkolumbien (Gran Colombia), das die heutigen Staaten Kolumbien, Ecuador, Panama und Venezuela sowie Teile von Peru und Guyana umfasste. Seit dem Jahr 2000 ist der US-Dollar die gültige Währung. Er löste die seit 22. März 1884 anerkannte Währung Sucre (s/.)(1 Sucre = 100 Centavos) ab. Neben Spanisch als Amtssprache werden noch Quechua und zahlreiche Dialekte gesprochen.

1 Lage

Ecuador grenzt im Norden an Kolumbien, im Osten und Süden an Peru, im Westen an den Pazifik. Zu Ecuador gehören auch die Galapagos-Inseln, die ca. 1000 km entfernt im Pazifischen Ozean liegen.

2 Andere Lexika




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway