Diskussion:Robert Klammer

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Expressive Musik?[Bearbeiten]

Die Formulierung "Komponist expressiver Musik" bzw. "Komponist für expressive Musik" ist m.M. nach ziemlich ungeschickt und auch nichtssagend. "Expressiv" heißt ja nichts anderes als "ausdrucksstark" (siehe Wiktionary). Und irgendeine Form von "Ausdruck" sollte ja jede Musik transportieren. Eine musikalische Stilrichtung ist "expressive Musik" ja nicht. Die Formulierung im Artikel ist ungefähr so nichtssagend wie "Tim Mälzer ist ein Koch wohlschmeckender Gerichte". Gruß Pfitzners Hansi 16:37, 24. Aug. 2011 (CEST)

Hi Hansi, Bin neu hier, und es ist das erste Mal das ich etwas hier geschrieben habe, expressive Musik beschreibt eben wie du sagst Ausdrucksstärke, es ist kein Stiel in dem Sinne wie Rock oder Blues, der kann eben auch expressiv sein. Vieleicht sollte man in dem Artikel wirklich noch eben die Stilistik der Musik hinzufügen, da die einzelnen Stücke recht unterschiedlich ausfallen. Vieleicht hast du ja eine IDDEE.. Parry

Hallo Parry; als Mensch jenseits der 30 kenne ich mich mit solchem Zeug nicht aus. Habe keine Ahnung ob das Techno, Ambient, House, Drumcomputer mit Elektronik-Gefiepse oder was auch immer sein soll. Als was würdest du das denn stilistisch beschreiben? Die eine der von dir verlinkten Seiten meint: "Genre: Industrial / Live-Elektronik / Progressive". Die andere Seite schreibt: "Musikstil: Alternative, Beat, Drum'n'Bass, Drum-Groove, Electronica, Elektro, Experimental, Film & Games, Industrial, Instrumental, Lounge, Progressive." Bring doch diese Einodrnungen. Diese Begriffe sind zumindest bekannte Genres/Stilistiken der Szene und aussagekräftiger als nur "expressive Musik". Gruß Pfitzners Hansi 15:38, 10. Sep. 2011 (CEST)