Der ballspielende Hund

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der ballspielende Hund ist ein Kriminalroman der britischen Autorin Agatha Christie, in dem Hercule Poirot und Arthur Hastings ermitteln.

1 Handlung[Bearbeiten]

Poirot bekommt einen zwei Monate alten Brief von Emily Arundell. Nachdem sie offenbar über den Ball ihres Hundes Bob stolperte und die Treppe nach unten stürzte, vemutet sie, dass einer ihrer Verwandten sie töten will. Obwohl sie ihr Testament ändert und alles ihrer Gesellschafterin vermacht, stirbt sie wenig später. Poirot hört sich im Dorf um und kommt dem Täter auf die Schliche.

2 Personen[Bearbeiten]

  • Hercule Poirot, belgischer Detektiv
  • Captain Hastings, sein Freund
  • George, sein Diener
  • Emily Arundell, reiche Dame
  • Minni Lawson, ihre Gesellschafterin
  • Charles Arundell, ihr Neffe
  • Theresa Arundell, ihre Nichte, Charles Schwester
  • Bella Tanios, ihre 2. Nichte
  • Dr. Basil Tanios, Bellas Ehemann
  • Dr. Grainger, Emilys Arzt
  • Dr. Donaldson, sein Assisstent, Theresas Verlobter
  • Mr. Purvis, Emilys Anwalt
  • Miss Peabody, Emilys Freundin
  • Ellen, Emilys Haushälterin
  • Angus, der Gärtner


3 Andere Lexika[Bearbeiten]

4 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: 90.134.7.143 angelegt am 12.01.2010 um 20:46,
Alle Autoren: AHZ, Crazy1880, BlueCücü, Darev, Müdigkeit, Nicor, 90.134.7.143