Chesed

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chesed ist eines der zehn Elemente des Lebensbaums (Etz haChayim) aus der jüdischen Kabbala.

1 Details[Bearbeiten]

  • Chesed ist das vierte der zehn Sephirot des Etz haChayim.
  • Es ist das erste der Middot, welche menschliche Emotionen verkörpern.
  • Es wird durch die Vereinigung von Chokhmah und Binah erzeugt.
  • Chesed steht für grenzenlose Güte und ist die Essenz der Gnade.
  • Zusammen mit Gevurah repräsentiert es den rechten und linken Arm von Adam Kadmon, und spiegelt die beiden polaren Aspekte der göttlichen Natur wieder. [1]

2 Video[Bearbeiten]

3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]

3.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

3.2.2 Videos auf Youtube[Bearbeiten]

3.3 Quellen[Bearbeiten]

3.4 Literatur[Bearbeiten]

3.5 Naviblock[Bearbeiten]

3.6 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gabriella Samuel: Kabbalah Handbook - A Concise Encyclopedia of Terms and Concepts in Jewish Mysticism, Penguin Group, 2007

4 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Chesed) vermutlich nicht.