Ayal Adler

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.


Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Ayal Adler" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Adler, Ayal
Persönliche Daten
'
Jerusalem


Ayal Adler (* in Jerusalem) ist ein israelischer Musiker, Komponist und Musikwissenschaftler.

1 Vita[Bearbeiten]

  • Er studierte am Rubin Konservatorium in Israel Musik.
  • Danach studierte er an der McGill University in Montreal.
  • Seit 2011 lehrt er an der Jerusalem Academy of Music and Dance.
  • Er hat u.a. Solowerke, Kammermusik, Chormusik und große sinfonische Werke geschrieben.
  • Er hat mehrer Preise gewonnen (Prime Minister Award for Composers im Jahr 2008, Dean's Honorary Prize im Jahr 1996).
  • Die Jerusalem Post schrieb im Jahr 2013 zu seinem Werk Colors of Dust u.a.:
"It is one of those titles that you only begin to understand after you have finished writing the composition, when you realize what you have done,” says the pianist-composer. “This is a very dynamic work.” As mentioned, Colors of Dust offers a denouement that is well worth waiting for."

1.1 Privates[Bearbeiten]

1.1.1 Mitgliedschaften[Bearbeiten]

1.1.2 Ehrungen[Bearbeiten]

1.2 Ausbildung[Bearbeiten]

1.3 Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

2 Auftritte[Bearbeiten]

3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]

3.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

3.2.2 Videos[Bearbeiten]

3.3 Quellen[Bearbeiten]

3.4 Literatur[Bearbeiten]


4 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Ayal Adler) vermutlich nicht.