Allgäuer Landschaft

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Allgäu ist ein ganz besonderes Urlaubsziel. Die noch recht unberührte Natur kann man hier noch genießen. Auf den Wandertouren kann man mit etwas Glück noch Rehe und Hirsche sehen und wenn man viel Glück hat, sieht man sogar noch ein Murmeltier. Auf folgende Dinge sollte man allerdings achten:

  • Busfahrkarten sind sehr teuer Busfahrkarten
  • Handyempfang ist so nahe der Grenze nicht immer mit dem deutschen Netz gewährleistet Handyempfang
  • Katen für die Bergbahnen sind sehr teuer Bergbahnen

1 Wichtiges[Bearbeiten]

  • Busfahrkarten

Busfahrkarten sind im Allgäu sehr teuer. Allerdings ist der Bus dort das beste Fortbewegungsmittel, da Parkplätze recht rar, gebührenpflichtig und meistens überfüllt sind. Hier bietet es sich an, bei der Kurverwaltung oder evtl. auch direkt im Hotel nach einer Kartenpauschale zu fragen. Mit einer solchen Pauschale kommt man sehr günstig von A nach B im Allgäu.

  • Handyempfang

Aufgrund der Nähe zu Österreich ist der Handyempfang oft mit dem östereichischen Netz verbunden. Hier sollte besonders drauf geachtet werden, wenn man ein Smartphone besitzt, das regel,äßig daten aus dem Netz zieht. Hier sollte der Anbieter vorab kontaktiert werden, der einem evtl. die Datenkapazität im Ausland auf null setzt, so dass keine Kosten entsthen, wenn das ausländische Netzt beansprucht wird.

  • Bergbahnen

Auch die Bergbahnen sind ein sehr teures Vergnügen. Wie bei den Busfahrkarten können auch hier Fahrkarten mit Pauschale erworben werden. Dies lohn sich besonders, denn jede Bergbahn kann mit den Pauschalkarten benutzt werden. Einmal pro Tag.

1.1 Wandertouren[Bearbeiten]

Für die Wandertouren sollte man sich zuerst eine gute Karte zulegen. Auf der Karte sind die verschiedenen Schwierigkeitsgrade vermerkt - am Anfang sollte man nicht übertreiben. Auf gutes Wanderschuhwerk sollte man nicht verzichten, denn je nach Route wird es auch schonmal steinig oder rutschig. Empfehlen würde ich, auch bei leichten Wanderrouten, Wanderschuhe, die über den Knöchel gehen, um diesen zu stützen. Als Tip und zur eigenen Motivation kann man einen Wanderpass erwerben, in den man seine Wanderpunkte einträgt und nach bestimmten Punkteständen ein Abzeichen erhält.

1.1.1 Ausflugsziele[Bearbeiten]

Ein besonderes Ausflugziel ist die Breitachklamm. Hier schießt die Breitach durhc die Schlucht, mal schneller und wilder, mal recht gemächlch. Im Winter ist sie aufgrund der Schneeüberhänge ein ganz besonderes Erlebnis. Ansonsten sind alle Berge mit einem besonderen Charme versehen. Jeder Berg hat seine eingenen Herausforderungen, seien es schwierige Wanderrouten, schmale Grade oder auch nur die Natur, die einen fasziniert.

2 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: Bochum79 angelegt am 04.10.2010 um 10:42


3 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.