Algier

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Algier (arabisch مدينة الجزائر) ist die Hauptstadt Algeriens. Sie hat rund 3,4 Millionen Einwohner (Stand 2011). Die erste Stadtgründung erfolgte wahrscheinlich um 1200 v. Chr., als sich die Phönizier hier ansiedelten.

„Es herrscht ein wundersames Gemisch aus französischer Eleganz, maurischem Stolz und afrikanischer Lässigkeit, gepaart mit dem Schmutz einer geschäftigen Hafenmetropole - das ist Algier.“[1]

1 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Falko Brenner: 100 Städte der Welt. Parragon 2010



2 Andere Lexika[Bearbeiten]