Aalto Entrepreneurship Society

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aalto Entrepreneurship Society
200px
Gegründet Januar 2009
Sitz Otaniemi, Espoo, Finnland
Personen

Der Vorstand
Kristo Ovaska, Vorsitzende
Jori Lallo, Vizevorsitzende
Aku-Ville Lehtimäki, Schatzmeister
Thomas Hutton
Krista Kauppinen
Markus Nuotto
Perttu Ojansuu
Riku Seppälä

Mitglieder 1150
Website Blog-seite
Facebook-Gruppe


Aalto Entrepreneurship Society (AES) ist eine finnische gemeinnützige Gesellschaft. Seine Aufgabe ist die Förderung von Wachstum der unternehmerischen Initiative und die Unterstützung der Gemeinschaft im Rahmen der Handelshochschule Helsinki (HSE), Technische Universität Helsinki (TKK), und die Hochschule für Kunst und Design Helsinki (TaiK). Die Gesellschaft ist bemüht, um Studierende und Alumni in die Schaffung neuer, Innovation, unternehmerische Initiative und Wachstum. Die Gesellschaft schafft eine natürliche Verbindung zwischen Studenten, Alumni, Mentoren und Investoren dazu. Eines der Ziele des AES ist es, Studenten, um zu sehen, das Wachstum der unternehmerischen Initiative als eine schöne berufliche Alternative. AES hat seine Räumlichkeiten in und betreibt von Design Factory, einer der innovativen "Hot Spots" in der Welt nach Harvard Business Review.

1 Geschichte[Bearbeiten]

AES wurde geboren, als eine Gruppe von Studenten reisten in den Vereinigten Staaten und besuchte MIT, Harvard und Babson. Der Zweck der Reise war es, eine Grundlage für die allgemeinen Reiseberichte. Jedoch, die Schüler entschieden, keine Berichte zu schreiben, sondern gefunden Aalto Entrepreneurship Society. Jedoch begann Die tatsächliche Tätigkeit im Januar 2009, wenn ein Kern-Team ein Treffen hatte und die erste Veranstaltung fast 200 Gäste besuchten. Frühjahrs 2009 organisiertet AES mehr Veranstaltungen, aktiviertet Studenten, und schaftet das ursprüngliche Ökosystem. Die Zahl der Mitglieder im Aalto Entrepreneurship Society Facebook-Gruppe wuchs schnell in den Frühling und die 1000. Mitglied tritt ein die Gruppe der 7. Mai 2009. Finnische Facebook-Gruppen so großen sind sehr selten.

2 Ereignisse[Bearbeiten]

AES organisiert vor allem zwei Arten von Ereignissen: Aktivierungnereignisse und Aktionereignisse.

3 Organisation[Bearbeiten]

3.1 Vorstand[Bearbeiten]

Der Vorstand wird die Umsetzung und Ausführung höchste Macht im AES. Die Karte ist für ein Jahr gewählt werden. Nach den Regeln, Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden und 4 bis 10 weiteren Mitgliedern. Alle Mitglieder sind Studenten entweder von HSE oder Taik oder TKK Studenten, dh Studenten aus bevorstehenden Aalto Universität. Der Vorstand hat in der Regel ein Treffen einmal pro Woche. Die Mitglieder des Verwaltungsrats in der Regel die Grass-root-Ebene Aufgaben, z. B. Vermittlung von Veranstaltungen, zusätzlich zu ihren Vorstand Verantwortung.

3.2 AES Team[Bearbeiten]

Da AES basiert auf freiwilliger Arbeit, die AES-Team ist sehr wichtiger Teil der AES. Jeder bereit, z. B. Regelungen für die Durchführung einer Veranstaltung ist in der Lage, beitreten. Der Vorstand ist nicht grundsätzlich begrenzt, welche Art von Veranstaltungen wie Menschen zu ordnen, aber es kann legen einige Einschränkungen für die aus Gründen der Koordinierung. Hinzu kommt, dass bestimmte, vorher vereinbarte Termine sind. Die Anzahl der aktiven Mitglieder AES-Team ist rund 30 im Moment.

4 Weblinks[Bearbeiten]

5 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der: Wikipedia

Autoren: Karsten11, Andy king50

Für diesen Artikel fehlt ein Link zur Löschdiskussion und/oder die Kategorie: WikiPedia Deleted
Hier ist die Anleitung zum Finden der Löschdiskussion