Verbot für deutschsprachige Musik im Radio

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Verbot für deutschsprachige Musik im Radio gab es im Jahr 2014 beim Nordwestradio.

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Details

Zu diesem deutschenfeindlichen Entschluss kam es im Frühjahr des Jahres 2014. Stephanie Giese, Moderatorin beim Nordwestradio, meinte u.a.: „Ja, das ist unser Ernst: Wir spielen grundsätzlich keine deutschsprachige Musik.“ Der Moderator Hans-Heinrich Obuch begründete die Entscheidung folgendermaßen: „Deutsche Texte sind zu schwer für mich.“

Etliche Personen kritisierten diese Entscheidung, die an die Kulturpoltik der Nazis (damals war englischsprachige und natürlich jüdische Musik im Radio verpönt) erinnert. Die CSU-Medienpolitikerin Dagmar Wöhrl hoffte, „dass die Hörer des Nordwestradios durch Umschalten abstimmen.“ Der Sänger Heinz Rudolf Kunze nannte die Entscheidung des Radiosenders „eine deutsche Geisteskrankheit. Keine andere Kulturnation der Welt käme auf eine solche Idee.“

Die Entscheidung des Nordwestradios widerspricht auch Empfehlungen des Bundestages. Im Jahr 2004 empfahl dieser, dass sich Radiosender an einer Quote von 35 Prozent deutschsprachiger Musik orientieren sollten. Das Nordwestradio ist ein öffentlich-rechtlicher Sender, der bis 2015 von NDR und Radio Bremen gemeinsam betrieben wurde.[1]

1.1 Weblinks

1.2 Einzelnachweise

  1. http://www.radioszene.de/85859/nordwestradio-ab-2016-unter-alleiniger-regie-von-radio-bremen.html

2 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Verbot für deutschsprachige Musik im Radio) vermutlich nicht.




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway