Mathepirat

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mathepirat ist ein web-basiertes Programm zur individuellen mathematischen Förderung in Schulen oder zu Hause.

1 Ziel

Der Mathepirat ist eine kostenpflichtige, in einigen Bereichen aber auch kostenlose Übungsplattform für Mathematik, auf der man alle mathematischen Grundlagen der Jahrgangsstufen 1 bis 7 üben kann.

2 Zielgruppe

Das Programm wendet sich an Schulen, pädagogische Einrichtungen und an interessierte Eltern, die ihre Kinder im mathematischen Bereich fördern wollen. Schüler können über ihre Lehrer oder Eltern teilnehmen, sobald sich diese bei Mathepirat angemeldet und für ihre Kinder Konten eingerichtet haben.

3 Funktion

Im Mathepirat werden Sach-, Knobel- sowie Geometrieaufgaben zur Mathematik vorgestellt, die ähnlich der Form eines Multiple-Choice-Verfahrens beantwortet werden können. Dafür erhält man als Schüler Punkte und kann sich beim Erreichen bestimmter Punktzahlen Urkunden ausdrucken lassen. Angemeldete Schüler können den Mathepirat weltweit von jedem internetfähigen PC benutzen und seine angebotenen Aufgaben zum Üben nutzen.
Der betreuende Lehrer oder auch Eltern dagegen erhalten die Möglichkeit, sich mittels zahlreicher Übersichten einen Überblick über die Leistung der Schüler verschaffen. Es können ganz gezielt für jeden einzelnen Schüler individuelle Einschränkungen vorgenommen sowie z.B. klassenbezogen eine Sammlung kompletter Sonderaufgaben zusammengestellt werden. Auf Wunsch schlägt das Programm auch eine Förderempfehlung vor.

4 Statistik

Der jeweilige Schüler, bzw. die über seinen jeweiligen Account angemeldeten Eltern haben Zugriff auf die Statistik des Schülers. Zum Vergleich werden anonymisierte Daten der anderen Schulen und Schüler angezeigt. Der jeweilige Lehrer hat Zugriff auf die Statistikdaten aller seiner Schüler und ansonsten auf zusammengefasste Daten der restlichen Nutzer.

5 Betrieb

Mathepirat wurde 2007 von Stephan Dreisbach entwickelt und seitdem betrieben und ständig weiter entwickelt.

6 Verbreitung

Die Zahl der Mathepirat-Schulen stieg lt. Anbieter bis zum Januar 2011 auf fast 2500. Das Angebot wird von etwa 300.000 Schülern genutzt und enthält ca. 8000 Sach-, Geometrie- und Knobelaufgaben (Stand: Januar 2011). Dazu kommt eine unbegrenzte Zahl an Übungen z.B. zu den Grundrechenarten oder zur Bruchrechnung. Der Schwerpunkt liegt bei den Klassen 1 bis 7.

7 Weblinks

8 Init-Quelle

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway