Gästeliste

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Gästeliste dient dazu, um im Vorfeld einer festlichen Veranstaltung im privaten oder halböffentlichen Rahmen bestimmten Personen beziehungsweise Personengruppen einen freien oder einen „bevorzugten“ Eintritt zu gewähren.

Die Gründe, weshalb bestimmte Personen im Rahmen einer Veranstaltung auf eine Gästeliste kommen, sind vielfältig. Der Veranstalter eines Konzertes kann hierbei verschiedenen Leuten freien Eintritt gewähren. Aber auch Bands können hierbei die Berechtigung erhalten, bestimmte Personen auf die Gästeliste zu setzen. Dabei handelt es sich meistens um Freunde oder Bekannte. Es kann sich aber auch um Personen handeln, die sich im Vorfeld einer Veranstaltung z.B. durch unentgeltliche Mitarbeit verdient gemacht hatten. Auch Journalisten, die über eine Band beziehungsweise über das Konzert berichten wollen, erhalten oft einen Gästelistenplatz. Der Vermerk +1 soll bedeuten, dass diese Person noch jemanden mitbringen darf, der dann ebenfalls umsonst Einlass bekommen soll.

Das Stehen auf einer Gästeliste bedeutet allerdings nicht immer, dass man einen freien Eintritt erhält. In vielen Clubs kann dies bedeuten, dass diejenige Person zwar in den Club rein darf, aber trotzdem den Eintrittspreis bezahlen müsste. Falls der Einlass bei einer Veranstaltung limitiert sein sollte, kann der Besucher, der auf der Gästeliste steht, einen „bevorzugten“ Einlass erhalten. Dabei kann es sich zum Beispiel um einen separaten Eingang handeln, wobei in den meisten Fällen auch die Wartezeiten kürzer sind.

Die Gästeliste findet auch oft bei der Planung einer Hochzeit Verwendung. Sie kann helfen, einen Überblick über die möglichen Personengruppen verschaffen.

Ein Fehler in der Liste führt oft zu Verwicklungen, dargestellt z.B. in dem Film Der Partyschreck. Das jüngste Beispiel ist ein Staatsbankett mit dem US-Präsidenten Barack Obama, bei dem Menschen teilnahmen, die gar nicht eingeladen waren. Sie waren alleine durch ihr sicheres Auftreten auf das Bankett gelangt.



Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: Yülli angelegt am 06.10.2009 um 19:23,
Alle Autoren: Olbertz, PaterMcFly, WikiPimpi, Aka, Chatter, Yülli, Xocolatl

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway