Will die bild den Rechtsstaat abschaffen?

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siehe auch Will die bild den Rechtsstaat abschaffen?/Metadiskussion

Die bild kritisiert immer wieder Urteile und "Missstände", die aus ihrer Sicht unerträglich sind. Teilweise wirken die Artikel sehr hetzerisch. Man kann darüber nachdenken: "Verlangt die bild mit ihren abstrusen Forderungen den Rechtsstaat abzuschaffen?"

Anmerkung Johnny: Teilweise wirken auch Artikel in der Pluspedia sehr hetzerisch. Darüber kann man auch nachdenken: Verlangt die Pluspedia mit ihren abstrusen Artikeln den Rechtsstaat abzuschaffen. Hierunter folgen nun einige Beispiele, an denen das diskutiert werden kann.

1 Beispiele

1.1 SIND WIR EIGENTLICH BESCHEUERT? - 3 Urteile, die uns fassungslos machen!

Die bild beklagt sich darüber, [1]

  • dass Menschen, die Jahre widerrechtlich länger im Gefängnis gehalten wurden eine geringe Entschädigung von 500 Euro pro Monat erhalten.[2] Selbst der Focus bezeichnet so was als "Populismus-Keule"[3]
  • dass der 1994 eingebürgerte Hassprediger und vorbestrafte Ibrahim Abou-Nagie für sich und seine Frau und ihre drei Kinder Hartz-IV bezieht. Sie bezeichnet ihn als Irren und wie Verfassungsschutz und andere Experten auch als Hassprediger. Zwar wurde er zwischenzeitlich wegen Volksverhetzung angeklagt, [4] das Verfahren musste jedoch eingestellt werden. Inzwischen ist er jedoch genau wegen der Sache, die die Bild ihm vorgeworfen hat, nämlich unberechtigtem Bezug von Hartz4 , verurteilt worden. [5]
  • dass jugendliche Piraten, die nach Deutschland gebracht wurden, Taschengeld und Unterstützung und eventuell Asyl erhalten.

Statt den deutschen Rechtsstaat zu verteidigen, wirkt es so, als ob bild den Rechtsstaat abschaffen möchte.

2 Anmerkungen des Benutzers Affenbarsch zu dem Thema und entsprechende Antworten

  • Kategorien:
    • Die Kategorien sind dem Lemma Rechtsstaat angelehnt. Nicht jede Kategorie ist stringent, jedoch nicht grundverkehrt.
      • Ach so, die Kategorien Ethik und Frieden sind also nicht grundverkehrt. Das hier ist ein weiterer POV-Artikel, der weder mit Frieden noch mit Ethik irgendwas zu tun hat.
  • "Man kann natürlich auch fragen, ob der bayrische Innenminister den Rechtsstaat abschaffen will, der hat das ja schliesslich der Bildzeitung gesagt. Insofern stellt sich die Frage, wieso dieser Artikel so heißt"
    • Die Bayern haben ihre eigene Vorstellung zum Thema Rechtsstaat.
      • Siehe
        • Gauweiler und Thema HIV
        • Siehe Beckstein, der in eine orgasmusähnliche Extase verfiel, als das BVG wegen Formfehler erlaubte einen 14 jährigen aus Deutschland abzuschieben
        • Amigos und Co.
        • Doktorarbeiten von Adeligen
        • Behandlung von Asylanten in Bayern.
        • Überhaupt ist Bayern die personifizierte Unmenschlichkeit, die es als "Law-and-Order-Politik" verkauft
    • "dass der 1994 eingebürgerte Moslem Ibrahim Abou-Nagie , der Gewaltanwendung gegen Nicht-Moslems für legitim hält,"
      • Dies ist kein Grund jemandem Hartz-IV zu verweigern.
    • "Die Bild bezeichnet den Irren als Irren und "
      • Das erfüllt den Tatbestand der Beleidigung.
    • "wurde wegen eines Justizfehlers nicht angeklagt"
      • Das Verfahren wurde eigestellt, weil die Beweise plötzlich weg waren bzw. nicht auffindbar.
          • Anmerkung Johnny: Selten so einen rassistischen und unverschämten Unfug gelesen. Die Bayern haben ihre eigene Vorstellung zum Thema Rechtsstaat. Andersrum wird ein Schuh draus: Du hast nicht nur deine eigene Vorstellung vom Rechtsstaat, sondern du belegst deine Meinung auch noch mit selbst ausgedachten Thesen und Definitionen, denen kein Mensch auf diesem Planeten folgt.
    • "Oder verlangt der Spiegel mit seinen frechen Überschriften, den Rechtsstaat abzuschaffen? "
      • Mit welcher?
    • Statt den deutschen Rechtsstaat zu verteidigen, wirkt es so, als ob bild Auswüchse des Rechtsstaats, die eigentlich zum Schutz der Opfer gedacht sind, kritisiert. Es liest sich aber nicht so gut, wenn dieser Artikel heissen würde: Will die Bild die Auswüchse und Degenerationen des Rechtsstaats kritisieren? Deshalb heisst dieser Artikel auch: Will die bild den Rechtsstaat abschaffen?
      • Der Artikel heißt so, weil sich die bild hier über das Gesetz stellt.
        • Ah, wieder mal die beliebte Argumentation: jemand stellt sich über das Gesetz. Das hatten wir beim Thema Kohl eigentlich schon ausführlich durchgekaut, es handelt sich um deine persönliche Meinung, die durch nichts begründet ist. Können wir gerne hier nochmal diskutieren. Die Bild stellt sich nicht über das Gesetz, sondern sie beschreibt die Auswüchse eines Staates, der mehr an Täter-als an Opferschutz interessiert zu sein scheint.
    • "dass jugendliche Piraten,also Menschen, die Gewaltverbrechen und Freiheitsberaubungen vor der Küste Somalias begangen haben und dann zur Verurteilung nach Deutschland gebracht wurden, Taschengeld und Unterstützung und eventuell Asyl erhalten."
      • Das ist inhaltlich korrekt. Doch da Deutschland sie nach Deutschland gebracht hat - ist Deutschland für sie verantwortlich.
        • Natürlich ist Deutschland für diese Verbrecher verantwortlich, Deutschland ist ein Rechtsstaat und nicht eine Dritt-Welt-Diktatur, in der Menschen ausgepeitscht werden, weil sie die Regierung kritisieren oder aufgehängt werden, weil sie homosexuell sind. Aber das bedeutet ja deswegen nicht, dass man den Verbrechern auch noch Taschengeld zahlen muss. Denn das wird ja von Steuergeldern gezahlt. Und wie du an anderer Stelle so schön schreibst: Steuern haben den Charakter von Diebstahl............. Doch wenn ich 1000 Euro verdiene will der Staat 500 davon haben. Ob ich damit einverstanden bin oder nicht. Warum sollen sich dann die Leute nicht darüber aufregen, dass der Staat ihnen das Geld stiehlt, um damit Taschengeld für ausländische Kriminelle zu zahlen?
    • "Der Focus bezeichnet so was als "Populismus-Keule" und verweist darauf, daß der bayrische Innenmininster sagt: Der deutsche Steuerzahler muss schon für die Überwachung dieser Verbrecher zahlen. Jetzt soll ihnen auch noch eine hohe Entschädigung gezahlt werden. Diese Entscheidung kann der Normalbürger nicht verstehen. Die Opfer dieser perversen Gewalttäter fühlen sich verhöhnt. Die Bildzeitung hat darüber berichtet und daher kann man natürlich fragen, ob die Bild den Rechtsstaat abschaffen will."
      • Es ist Aufgabe der Politik und der Medien und der Gerichte dem Normalbürger das Recht zu erklären. Wenn Medien und Politiker in das Horn des doofen Normalbürgers stoßen - dann ist das keine Heldentat, sondern eine Peinlichkeit.
    • Wie jede andere Zeitung kritisiert auch die bild immer wieder Urteile und "Missstände", die aus ihrer Sicht unerträglich sind. Teilweise wirken die Artikel auf einige Leser sehr hetzerisch, teilweise nicht. Das ist genauso wie bei allen anderen Zeitungen, zeitschriften und Fernsehsendungen. Man kann darüber nachdenken: "Verlangt die bild mit ihren abstrusen Forderungen den Rechtsstaat abzuschaffen?" Man kann auch darüber nachdenken: Verlangt die Tagesschau mit ihren abstrusen Forderungen, den Rechtsstaat abzuschaffen.
      • Der Unterschied zwischen der Tagesschau und der bild ist: Die Tagesschau berichtet - die bild macht Stimmung und in diesem Falle Hetze. Es gibt nicht nur den Hassprediger - sondern Hass-Sprühende Medien - dazu zähle ich die bild.
        • Na klar, das ist deine Meinung. Beckstein verfällt in orgasmusähnliche Extase und die Tagesschau berichtet. Musst du nur oft genug wiederholen. Vielleicht fällt jemand darauf rein.

3 Links und Quellen

3.1 Siehe auch

3.2 Weblinks

3.2.1 Bilder / Fotos

3.3 Quellen

3.4 Literatur

3.5 Naviblock

3.6 Einzelnachweise

  1. SIND WIR EIGENTLICH BESCHEUERT? - 3 Urteile, die uns fassungslos machen! - bild, 25. April 2012 - Autoren: M. KITTELKAU, F. SOLMS-LAUBACH, M. STEUER, E. KOCH und M. WICKING
  2. Recht, keine Gerechtigkeit - bild, 24. April 2012 - Autorin: Tanit Koch
  3. Urteil zur Sicherungsverwahrung - Warum die Sex-Täter noch Jahre kein Geld kriegen - Focus, 25. April 2012 - Autorin: Nina Baumann
  4. ANKLAGE GEGEN HASSPREDIGER - "Das sind Allahs Gesetze" - taz, 12. April 2011 - Autor: Pascal Beucke
  5. Peinliche Justiz-Posse um den Salafisten Abou-NagieKlage gegen Hass-Prediger muss eingestellt werden... - Focus, 16. April 2012 - Autor: Axel Spilcker


4 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Will die bild den Rechtsstaat abschaffen?) vermutlich nicht.