Weekend (Rapper)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Weekend
Namen Wiegand, Christoph
Beruf deutscher Rapper
Persönliche Daten
18. Juli 1986
Gelsenkirchen


Weekend (* 18. Juli 1986 in Gelsenkirchen; eigentlich Christoph Wiegand) ist ein deutscher Battle Rapper.

Weekend ist ein Battle-Rapper, der als unbekannter im VBT 2011 angetreten ist und das Turnier gewann. Bei der VBT Splash!-Edotion 2012 trat er auch an und sicherte sich auch dort den sieg, womit er mit zwei Siegen als Rekordhalter gilt.

Er machte ein Studium als Sozialarbeiter und arbeitete nebenbei bei Lidl. Seit 2012 ist er offiziell Sozialarbeiter.

Weekend legt großen wert auf besondere Tecknik und verzichtet auf Doubletime (schnelles rappen). Seine Stärken sind Punchlines (geistreicher überraschender Schlusseffekt) und im Kontern. Durch seinen ignorenten, einfachen, aber auch treffenden Humor macht er viele Menschen auf sich aufmerksam.

Er hat eine sehr weiche und helle stimme, die dennoch zu seinen Texten und seinem Aussehen passt.

Sein Album erschien am 30. August 2013 mit dem namen „Am Wochenende Rapper“ unter dem Label „Chimperator.

VBT 2013

Runde Gegner Ergebniss
Vorrunde 1 King Hasla 6:2
Vorrunde 2 dermacdubitch 3:1
Zwischenrunde Chahid 9:0
64stel-Finale 369 AKA KaOhEr 10:0
32stel-Finale Mikzn70 15:4
16tel-Finale ME-L Techrap 23:4
8tel-Finale Pat Riot 42:16
4tel-Finale Dr. Lucs 38:19
Halbfinale 3Plusss 49:41
Finale Tamo.Flage 43:37

VBT Splash!-Edition

Runde Gegner Ergebniss
8tel-Finale Kico 5:4
4tel-Finale SpliffTastiC 6:5
Halbfinale Duzoe 12:8
Finale Battleboi Basti 13:9

1 Links und Quellen

1.1 Siehe auch

1.2 Weblinks

1.2.1 Bilder / Fotos

1.2.2 Videos

1.3 Quellen

1.4 Literatur

1.5 Naviblock

1.6 Einzelnachweise


2 Andere Lexika