Vendor Management

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Definition

Vendor Management fasst alle Funktionen zusammen, die dazu dienen externe Dienstleister zu steuern. Vor allem im Bereich von Outsourcing hat sich das Vendor Management als entscheidende Erfolgskomponente etabliert [1].

2 Aufgaben des Vendor Managements

Das Vendor Management umfasst die folgenden Aufgaben:

  • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Auswahl von Dienstleistern
  • Bewertung von Angeboten
  • Vertragsmanagement
  • Leistungskontrolle
  • Steuerung und Überwachung

3 Wirtschaftlichkeitsberechnung

Die Wirtschaftlichkeitsberechnung ist der erste Schritt im Vendor-Management und umfasst die Bewertung der Wirtschaftlichkeit verschiedner Sourcing Alternativen. Neben der internen Umsetzung ist auch eine externe Vergaben immer zu prüfen [2]

4 Auswahl von Dienstleistern

5 Bewertung von Angeboten

6 Vertragsmanagement

7 Leistungskontrolle

8 Steuerung und Überwachung

9 Einzelnachweise

  1. http://www.computerwoche.de/management/it-services/1850686/ Vendor-Management ist ein Fulltime-Job
  2. http://www.plixos.com/docs/pliXos_Whitepaper-Wirtschaftlichkeitsberechnung_von_IT_Outsourcing_Projekten.pdf Wirtschaftlichkeitsberechnung von IT Outsourcing Projekten]



10 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: 88.217.29.206 angelegt am 19.03.2010 um 15:27,
Alle Autoren: Papa1234, Woehlecke, Eingangskontrolle, 88.217.29.206