Taoismus

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Taoismus (auch: Daoismus) ist eine aus Traditionen entstandene, asiatische Glaubensrichtung. Die Grundlagen legten die Schamanen und die Meister der Techniken (des Himmels), die für Geisterbeschwörungen, Exzorzismus und Kontaktaufnahme zu den Göttern und Verstorbenen zuständig waren. Durch Laotse wurde der Taoismus populär. Später in der Ming- und Tang-Dynastie wurde der Taoismus zur Volksreligion.

Andere Lexika[Bearbeiten]