Sabbatai b. Meïr

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Sabbatai b. Meïr
Beruf Jüdischer Gelehrter
Persönliche Daten
1621
Wilna
1662
Holleschau


Sabbatai b. Meïr ha-Kohen (SchaCh; * 1621 in Wilna; gest. 1662 in Holleschau) war jüdischer Gelehrter, Talmudist und Dezisor.

Sein bekanntestes Werk ist sifte kohen ("Lippen des Priesters"), ein Kommentar zum Schulchan Aruch.