Reggae (Verein)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der gemeinnützige Verein "Reggae e. V." ist ein mittlerweile überregional angesehener Zusammenschluss von Jugendlichen, die sich für eine fazettenreiche Kulturlandschaft in Göttingen und Umgebung in Zusammenhang mit einem internationalen Engagement in Form von finanzieller Hilfe für Drittweltländern einsetzen.

Der Verein "Reggae e. V.", der im Juni 2007 in Nikolausberg gegründet wurde, verfolgt insbesondere zwei Hauptziele: Zum einen die Förderung von Kultur - insbesondere in Zusammenhang mit Musik - im Raum Göttingen und Umgebung. Zum anderen die Unterstützung weiterer gemeinnütziger Einrichtungen zur Förderung von Projekten in Entwicklungsländern.

Der Verein besteht zum größten Teil aus jungen Menschen, die sich für die Umsetzung dieser Ziele begeistern können. Somit wird der Verein einerseits von Reggae Fans und Künstlern, andererseits von Schülerorganisationen, Privatspendern und Sponsoren getragen.

In der Vergangenheit hat der Verein Reggae e. V. schon durch unterschiedliche Projekte auf sich aufmerksam gemacht. Dazu gehört unter anderem die Organisation des „Reggae Around da Clock“-Festivals 2008 in Nikolausberg zu Gunsten der Nikolausstiftung und der Stiftung Menschen für Menschen. Zu diesem Zweck ist den Mitgliedern im Jahr 2009 u. a. eine Zusammenarbeit mit dem Bundestagsabgeordneten Jürgen Trittin und der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen gelungen.

Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: 201.207.57.138, Alle Autoren: XenonX3, FunkelFeuer, Stefan64, 201.207.57.138