Radioaktivität

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Radioaktivität ist eine Eigenschaft von Atomkernen, spontan ionisierende Strahlung auszusenden. Auch diese Strahlung selbst wird oft als Radioaktivität bezeichnet.

Grundsätzlich werden bei der Strahlung drei Arten unterschieden und mit griechischen Buchstaben abgekürzt:

  • Alphastrahlen α (dabei handelt es sich um Heliumkerne)
  • Betastrahlen β (dabei handelt es sich um Elektronen)
  • Gammastrahlen ɣ (dabei handelt es sich um energiefreiche Elektromagnetische Strahlen, meist als Röntgenstrahlen bezeichnet)

Diese Einteilung stammt von Ernest Rutherford. Ein Maßstab für die Radioaktivität ist die Halbwertszeit.

Andere Lexika[Bearbeiten]