Rachel Carson

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rachel Louise Carson (* 27. Mai 1907 in Springdale/Pennsylvania; † 14. April 1964 in Silver Spring/Maryland) war eine US-amerikanische Zoologin, Biologin, Wissenschaftsjournalistin und Sachbuchautorin, deren Hauptwerk Silent Spring (Der stumme Frühling) aus dem Jahr 1962 häufig als Ausgangspunkt der US-amerikanischen Umweltbewegung[1] bezeichnet wird. Das Buch erschien 1963 in deutscher Übersetzung. Sie gilt als eine der wichtigsten Personen des 20. Jahrhunderts.[2]

Sie arbeitete ab 1936 bei der damaligen US-Fischereibehörde. Ihre Hauptaufgabe bestand in der Analyse von Fischbeständen und im Verfassen von Broschüren und Unterlagen für die Öffentlichkeitsarbeit der Behörde. Um die wenigen offenen Stellen für Biologen und Wissenschaftsjournalisten konkurrierte sie mit einer großen Anzahl männlicher Kollegen.

Im Rahmen ihrer Arbeit für die US-Fischereibehörde hatte Rachel Carson sich gelegentlich mit der Auswirkung von Pestiziden wie etwa der Schädigung von Fischen durch Chlorkohlenwasserstoffe beschäftigt.[3] Auf Dichlordiphenyltrichlorethan (DDT) wurde Rachel Carson zuerst im Jahre 1945 aufmerksam. Rachel Carson wohnte im Rahmen ihrer Recherchen auch den Anhörungen der Food and Drug Administration (FDA) im Rahmen des „Great Cranberry Scandal“ bei, in denen es um eine Änderung der Vorschriften über Pestizidrückstände ging.

Rachel Carson wurde im Jahre 1980 posthum mit der Presidential Medal of Freedom, der höchsten zivilen Auszeichnung der USA, geehrt.

1 Literatur

2 Andere Lexika




3 Einzelnachweise

  1. Simon, S. 156.
  2. Robert Friedman (Hrsg.): The Life Millennium: The 100 Most Important Events and People of the Past 1.000 Years. Life Books, New York 1998, S. 55.
  3. Simon, S. 159

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway