Parsifal-Glockenklavier

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Parsifal-Glockenklavier von Richard Wagner ist ein Instrument aus dem Jahr 1881, das in Wagners Oper Parsifal den Klang von Glocken imitiert und heute zur Privatsammlung Wolfgang Wagners gehört. Es verfügt über 4 Tasten die mittels breiter Hämmer jeweils sechs Saiten anschlagen. E wurde im Auftrag Wagners vom Bayreuther Klavierfabkrikanten Eduard Steingraeber gebaut.

Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Parsifal-Glockenklavier) vermutlich nicht.